Kicken mit der Ballfrisur ūüėČ

Wir haben einen Krav Maga Kurs besucht und dabei viel gelernt und auch viel Spa√ü gehabt. Die Kurse haben an den J√§nner Wochenenden, immer direkt nach den √ĖBH B√§llen (Burgball, Garnisonsball – siehe Blogposts) stattgefunden – daher seht ihr mich hier unausgeschlafen und noch mit Ballfrisur – Tactical Fairy Style eben ūüėā

Im Krav Maga Kurs haben wir Schlag- und Befreiungstechniken ge√ľbt. Auch die Abwehr von Messerattacken wurde praktiziert – das ist gar nicht leicht. Selbst von einem Gummi-Messer f√ľhlt man sich bedroht und √ľberfordert und verf√§llt leicht in Schockstarre oder verwirrte Panik.

Daher ist auch Gefahren-Vermeidung ein Thema im Kurs – beispielsweise die Schulung der Wahrnehmung und der Aufmerksamkeit. Selbstverteidigung beginnt nicht im Kampf sondern schon im Erkennen und Vermeiden von potentiell gef√§hrlichen Situationen. Zum Beispiel beim Heimweg das Umfeld zu scannen, im Bedarfsfall zu pr√ľfen ob man verfolgt wird, in dem man die Stra√üenseite wechselt, Abwehr-Strategien zu √ľberlegen etc. Au√üerdem wurde √ľber rechtliche Grundlagen der Notwehr und vieles mehr gesprochen.

F√ľr den Ernstfall trainieren!

Es ist wichtig, nicht in den geschockten “Freeze” Modus zu verfallen, sondern aktiv zu bleiben und zu agieren, nicht die Stimme zu verlieren, sondern sich auch laut h√∂rbar und vehement verbal zur Wehr zu setzten. Das f√§llt weniger schwer, wenn man es schon in einer Gruppe ge√ľbt hat. Gerade im Lichte der j√ľngsten Ereignisse ist es als Frau eine gute Idee, einen Selbstverteidigungskurs zu besuchen. Anregung an M√§nner: den Frauen im eigenen Umfeld so einen Kurs vorschlagen oder schenken (richtig schlagen lernen ist besser als Schokolade & Blumen… !) oder auch eigenes Wissen zum Thema teilen! #wehrdich

Nat√ľrlich ist ein einzelner Kurs nur ein Kratzen an der Oberfl√§che – das gelernte muss praktiziert und wiederholt werden. Am besten mit Freunden oder Partnern, die auch den Kurs besuchen oder denen man gleich beim Nachhause kommen die Techniken zeigt, sowie in regelm√§√üigen Trainingseinheiten.

Wir werden definitiv weitere Workshops besuchen!
Danke an den Veranstalter ESA Austria und bis bald beim nächsten Krav Maga Kurs!